Suhr, Christian
Laster aus Ludwigsfelde
Bestell-Nr B0002
ISBN 9783938426180
erschienen 01.04.2015
Gewicht 1600 g
Preis 42,00
Lieferstatus   noch wenige auf Lager
Das ultimative Buch über den Standardlastwagen der DDR, den LKW IFA W50, die Geschichte seines Werkes und seiner Schöpfer.

Dieses Buch ist mehr als die Geschichte zweier LKW-Modelle, die in Ludwigsfelde bis zum Ende der DDR gebaut wurden. Tiefgründig wird der Weg ihrer Wurzeln bei Horch in Zwickau bis zum Namensgeber, dem KFZ-Werk Werdau verfolgt. Hinzu kommt die erstmalige und umfassende Darstellung aller Varianten des W50 und seines Nachfolgers L60 in Wort und Bild, dazu all deren Weiterentwicklungen. Das sind zusammengenommen mehr als 260 verschiedene Typen!

Das Buch behandelt auch die Vorgeschichte des Ludwigsfelder IFA-Werkes als Produzent der "Diesel-Ameise", des Militär-Kübelwagens P3 und als Hersteller aller Motorroller in der DDR von "Pitty" über "Wiesel" und "Berlin" bis zum "Troll". Insgesamt spannt sich der Bogen von der Gründung als Daimler-Benz-Flugmotorenwerk bis zur Gegenwart als Montagewerk für Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge. Besonderen Reis erhält es jedoch, weil es möglich wurde, Licht in das Dunkel der Entwicklungsabteilung zu bringen und zum ersten Mal bislang völlig unbekannte Prototypen aus mehr als zwei Jahrzehnten umfassend pubilzieren zu können.

344 Seiten, mehr als 1000 Bilder
Hartcover, Format ca. 30 x 21cm (A4)
×