KOLLEKTIV

79oktan-redakteur-eckhard-griebel

Eckhard Griebel

Eckhard wurde 1945 in Suhl geboren. Der Sohn eines Simson-Angestellten absolvierte seinen „Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion“ (UTP) und Ferienarbeit im Simson-Werk – er verchromte AWO-Lenker. Zum Abitur 1964 schenkte ihm sein Vater eine nagelneue Schwalbe. FrĂŒh wurde so sein Interesse fĂŒr alle Simson-Fahrzeuge, spĂ€ter auch fĂŒr Busse und Bahnen geweckt. Er studierte nach dem Abitur Germanistik und Geschichte in Jena. Heute interessieren ihn Themen aus den Bereichen Technik- und Verkehrsgeschichte. Seit 2019 ist Eckhard Teil des 79OKTAN-Kollektivs. Als studierter Historiker forscht er in Archiven und ist bei 79OKTAN neben den Themen rund um die Suhler ZweirĂ€der auch fĂŒr kleine und große LĂŒcken zustĂ€ndig, die in der Fahrzeuggeschichte des Ostens bisher noch bestehen.