KOLLEKTIV

79oktan-redakteur-rolf-mahlke

Rolf Mahlke

Rolf ist sozusagen der Vater des 79OKTAN-Projektes. Er wurde 1961 in Hanum geboren und wuchs im Sperrgebiet an der deutsch-deutschen Grenze auf. In Rostock studierte er Zahnmedizin. Der Fahrschule auf dem Moskwitsch 2140 folgten erste eigene PKW der Marken Trabant und Wartburg. Nach der Wende siedelte er sich mit seiner Familie im niedersĂ€chsischen Wittingen an. Die Liebe zu Fahrzeugen aus dem Osten blieb. Gemeinsam mit gleichgesinnten Enthusiasten grĂŒndete er 2016 79OKTAN, um der Oldtimerszene im Osten eine Zeitschrift mit einer eigenen Handschrift zu geben. Rolf ist Initiator und maßgeblicher UnterstĂŒtzer des Projekts 79OKTAN. Er ist weiterhin auf vielen Messen und Treffen mit unserem Redaktionsstand prĂ€sent und damit dort der erste Ansprechpartner fĂŒr unsere Leser.