Woldemar Lange, Jörg Buschmann
Die große Zeit des DKW-Motorradrennsports
1920 bis 1941 (Zschopau)
Bestell-Nr B0067
ISBN 978-3-937496-29-0
erschienen 23.02.2022
Gewicht 1800 g
Preis 34,80
Lieferstatus   Lieferbar
DKW, eins eine führende Marke in der Geschichte des Kraftfahrzeugbaues aus dem sächsischen Erzegbirge, war bekannt für hohe Ansprüche an seine Produkte und deren Verbreitung. Der Motorradrennsport, über den hier berichtet wird, war dabei ein wichtiges Eelement, die technische Entwicklung mit zu bestimmen, stets auf der Höhe der Zeit zu sein und Märkte zu erschließen..

Das DKW-Rennsportengagement von der Aufbruchphase mit dem Fahrradhilfsmotor bis zu den legendären Kompressor-Rennmaschinen ist von rasanter technischer Entwicklung und einer einzigartigen Erfolgsbilanz gekennzeichnet. Rund 20 Jahre währte diese "DKW-Glanzzeit", bis sie 1940 in Folge des 2. Weltkrieges abrupt ihr Ende fand.

In dieser umfangreichen Dokumentation mit zum großen Teil bisher kaum veröffentlichten Abbildungen wird die anspruchsvolle DKW-Rennsporttechnik authentisch und nachvollziehbar dargestellt. Anliegen dieses Buches ist es, eine bedeutende Epoche historischen Motorradsports mit Sicht auf die hoch erfolgreiche, außergewöhnliche Zweitakt-Motorentechnik des Zschopauer DKW-Werkes fundiert in Erinnerung zu bringen.

368 Seiten, mehr als 950 Abbildungen