Hafemann, Denny
Hergestellt im Verborgenen
Bestell-Nr B0077
erschienen 23.06.2022
Gewicht 1200 g
Preis 40,00
Lieferstatus   Lieferbar
"Ort, wo Fische mit Netzen gefangen werden" ist die slawische Bedeutung und der namensgebende Ursprung des Ortes Zeesen in Brandenburg. Mitten im Ersten Weltkrieg markiert das Jahr 1915 den Start in ein neues Zeitalter für dieses Dorf:
Mit der Errichtung der Schütte-Lanz-Werft ließ sich hier eines der großen Rüstungsunternehmen des Deutschen Kaiserreichs nieder und produzierte in militärischer Verborgenheit Luftschiffe und Flugzeuge. Zwischen 1936 und 1945 diente das Gelände als Postschutzschule der Deutschen Reichspost. Und dann kamen die Jahrzehnte als Progress-Werk, das im Auftrag der sowjetischen Streitkräfe Busse unter dem Namen "Progress" baute. Omnibusse, die in der DDR fast jeder aus dem Straßenbild kannte, die aber in der UdSSR, mit deren Kennzeichen sie versehen und wo sie zugelassen waren, nahezu gänzlich unbekannt blieben.

Mit diesem Buch wird die umfangreiche industrielle wie auch militärische Geschichte ab dem Jahr 1915 wiedergegeben. Dieses Werk bietet einen Einblick in die historische Entwicklung eines Areals in den vergangenen mehr als 100 Jahren.

Verlag und Autor haben dieses Buch auf 250 Exemplare limitiert. Im 79oktan-Shop können wir davon nur 10 Exemplare anbieten. Es ist keine Nachauflage geplant und wir können dieses Buch beim Verlag auch nicht nachbestellen.

280 Seiten
Festeinband