Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER 79oktan oHG
FÜR WAREN- UND ABONNEMENTVERTRÄGE


I. ANWENDUNGSBEREICH
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Verträge über den Bezug von Waren (wie z.B. Bücher, CDs, DVDs, Apps) und Zeitschriften-Abonnements (print oder online) zwischen der 79oktan oHG und ihren Kunden. Sie gelten nicht für Verträge über Anzeigenaufträge sowie Verträge über Event-Teilnahmen.
II. ZUSTANDEKOMMEN DER VERTRÄGE
(1) Sie können uns Ihre Bestellung zum Bezug eines Verlagsprodukts schriftlich, per Email, telefonisch oder online (z.B. über unseren Online-Shop) übermitteln.
(2) Die Zusendung bzw. elektronische Übermittlung Ihrer Bestellung stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss des entsprechenden Vertrags dar.
(3) Wir werden Ihnen nach Abgabe Ihrer Bestellung eine Bestätigung über deren Eingang bei uns übermitteln. Durch diese Bestätigung kommt noch kein Vertrag zustande.
(4) Der Vertrag kommt mit ausdrücklicher Annahme durch den Verlag spätestens aber durch Absendung des bestellten Produktes zustande. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Vertrag bereits im Rahmen des jeweiligen Gesprächs zustand, soweit Sie im Rahmen des Gesprächs eine verbindliche Bestellung aufgeben und wir diese annehmen.
III. WIDERRUF UND KÜNDIGUNG
Bis zur Annahme der Bestellung durch uns sind Sie jederzeit zum Widerruf Ihrer Bestellung gegenüber dem Verlag berechtigt. Einen solchen Widerruf senden Sie bitte schriftlich an die unten genannte Adresse des Verlages. Das weitergehende gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucher-verträge bleibt hiervon unberührt.
http://www.79oktan.de/widerrufsbelehrung.
(2) Kündigungen von Abo-Verträgen sind nach Ablauf, des auf den Bestellformularen ausgewiesenen Mindestbestellzeitraums, jederzeit möglich. Sie sind schriftlich an die unten genannte Adresse des Verlages zu richten.
IV. LIEFERUNGSHINWEISE UND BESTIMMUNGEN ZUM
LEISTUNGSUMFANG
(1) Die Verlagsprodukte liefern wir Ihnen auf dem Postweg bzw. auf elektronischem Weg (z.B. bei Online-Abos) an die angegebene Lieferadresse. Änderungen der Lieferadresse teilen Sie dem Verlag bitte zwei Wochen vor deren Wirksamwerden mit, sodass wir diese noch rechtzeitig berücksichtigen können.
(2) Für Waren, die aufgrund von nicht aktueller oder fehlerhafter Adressangabe nicht oder nur verzögert zugestellt werden können, trägt der Kunde die Mehrkosten. Nach zweimaliger vergeblicher Zustellung ist der Verlag berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
(3) Bei fehlerhafter Lieferung, trägt der Verlag die Kosten.
(4) Bonusleistungen (z.B. Prämien), welche im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages über den Bezug von Verlagsprodukten stehen, werden pro Person und Haushalt grundsätzlich nur einmalig gewährt.
(5) Der Verlag behält sich inhaltliche und gestalterische Abweichungen zwischen Produkten in den Erscheinungsformen Print und Digital vor.
(6) Kunden eines Digital-Abos erhalten neben ihren Abo-Ausgaben zusätzlich Gratis-Zugriff auf alle zur Verfügung gestellten digitalen Zeitschriften-Ausgaben. Dieser Zugriff besteht solange das Abo läuft.
V. PREISE UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN
(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den jeweiligen Bestellformularen ausgewiesenen Preise des
Verlages.
(2) Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.
(3) Bitte leisten Sie alle Zahlungen unter Angabe Ihrer Kundennummer.
(4) Die Versandkosten ergeben sich aus den für Ihre Bestellung maßgeblichen Bestellformularen.
(5) Die Zahlungsfristen, Zahlungswege und sonstigen Zahlungs-regelungen ergeben sich aus den für Ihre Bestellung maßgeblichen Bestellformularen. Der Kunde erklärt sich mit der elektronischen Übermittlung seiner Rechnung einverstanden.
(6) Der Verlag ist berechtigt, die Lieferung zurückzubehalten, sobald und solange sich der Besteller in Zahlungsverzug befindet. Nach Begleichung der offenen Forderungen (ein-schließlich etwaiger Rechtsverfolgungskosten) werden die aus-stehenden Vertragsleistungen schnellstmöglich geliefert. Weitergehende Ansprüche des Verlags bleiben hiervon unberührt. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verlages 79oktan für Waren- und Abonnementverträge
VI. NUTZUNGSRECHTE UND EIGENTUMSVORBEHALT
(1) Sie können die Inhalte der bestellten Verlagsprodukte zu privaten oder internen geschäftlichen Zwecken nutzen. Eine gewerbliche Verwertung der Ihnen bereitgestellten Inhalte ist ausgeschlossen.
(2) Sämtliche urheberrechtlichen Nutzungsrechte und alle sonstigen Rechte an den Ihnen überlassenen Inhalten stehen ausschließlich dem Verlag zu.
(3) Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verlags.
VII. HAFTUNG UND GEWÄHRLEISTUNG
(1) Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden, Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalpflichten, d.h. von Pflichten die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist sowie dem Ersatz von Verzugs-schäden. Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens. Die Haftung im Fall von wesentlichen Vertragspflicht-verletzungen wird auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt.
(2) Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
VIII. DATENSCHUTZ
(1) Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Einklang mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften.
(2) Falls und soweit Sie eine weitergehende Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für sonstige Verwendungszwecke erteilt haben (z.B. zum Erhalt von Newslettern), verwenden wir diese Daten ausschließlich im Rahmen der erteilten Einwilligung. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber dem Verlag mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist an die in Ziffer III angegebene Adresse des Verlages zu richten und kann in jeglicher Form (z.B. auch telefonisch oder per Email) erklärt werden.
IX. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
(1) Die AGB sowie das Vertragsverhältnis zwischen dem Verlag und dem Besteller unterliegen deutschem Recht.
(2) Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sonder-vermögen ist bei Klagen Gerichtsstand Chemnitz.



DATENSCHUTZERKLÄRUNG


§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.


§ 2 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung

(1) Verarbeitungszweck
Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Bestellprozess zur Verfügung stellen, sind für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne Mitteilung Ihrer Anschrift können wir Ihnen aber die Ware nicht zusenden. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung.
Wenn Sie uns vor Vertragsschluss per E-Mail, über ein Kontaktformular etc. eine Anfrage stellen, verarbeiten wir die auf diesem Weg erhaltenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und beantworten z. B. Ihre Fragen zu unseren Produkten.
(2) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.
(3) Empfängerkategorien
Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister, Hostinganbieter, ggf. Warenwirtschaftssystem, ggf. Lieferanten (Dropshipping).
(4) Speicherdauer
Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen.
Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).
Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.


§ 3 Kommentare

(1) Verarbeitungszweck
Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar zu verfassen. Ihre Daten (z. B. Name/Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) werden dann nur für den Zweck der Veröffentlichung Ihres Kommentars verarbeitet.
(2) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
(3) Berechtigtes Interesse
Unser berechtigtes Interesse ist der öffentliche Austausch von Nutzermeinungen zu bestimmten Themen und Produkten. Die Veröffentlichung dient u.a. der Transparenz und Meinungsbildung. Ihr Interesse am Datenschutz bleibt gewahrt, da Sie Ihren Kommentar unter einem Pseudonym veröffentlichen können.
(4) Speicherdauer
Eine bestimmte Speicherdauer ist nicht vorgesehen. Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kommentars verlangen.
(5) WIDERSPRUCHSRECHT
Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.
Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.


§ 4 Weitere Informationen

Damit der Versanddienstleister Sie über den Sendungsstatus Ihrer Ware informieren kann, übermitteln wir Ihre Mailadresse an unseren Versanddienstleister.


§ 5 PayPal-Transaktionen

Bitte beachten Sie, dass alle PayPal-Transaktionen der PayPal-Datenschutzerklärung unterliegen:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full


§ 6 Informationen über Cookies

(1) Verarbeitungszweck
Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die in bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen z. B. das Einlegen mehrerer Produkte in einen Warenkorb.
(2) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.
(3) Berechtigtes Interesse
Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.
(4) Speicherdauer
Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht.Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.
(5) WIDERSPRUCHSRECHT
Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Dauerhaft gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls jederzeit über Ihren Browser löschen.


§ 7 Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:


1. Recht auf Auskunft
Sie können im Rahmen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

2. Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3. Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes) zu.


Bitte beachten Sie auch Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

a) Allgemein: begründeter Widerspruch erforderlich
Erfolgt die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten
- zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder
- im öffentlichen Interesse (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO),
haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf die Bestimmungen der DSGVO gestütztes Profiling.

Im Fall des Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b) Sonderfall Direktwerbung: einfacher Widerspruch genügt
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
79oktan oHG
Talstr. 14
09306 Zettlitz
Telefon: 03737-4596133
info@79oktan.de