Wartburgkultur 2022

Wie der Wartburg-Kalender entsteht

„Die Sache steht und fällt mit der richtigen Fotokulisse“, sagt Marco Eckert, der Initiator und Fotograf des Kalenders „Sexy Wartburgkultur“. Schon seit vielen Jahren produziert er den Kalender von und für Wartburg-Freunde. Stilistisch anders als andere.

Für den Wartburg-Kalender 2022 ging es nach Eisenhüttenstadt. Denn auf der Suche nach den immer seltener werdenden authentischen DDR-Kulissen stieß Marco Eckert dort auf Plattenbauten, deren Fassaden noch dem Original entsprechen – einschließlich individueller Kachelung in prächtigen Farben. Von wegen Einheitsgrau…

Leider sind einige dieser Häuser dem Abriß geweiht – umso schöner, daß sie in Form des Kalenders „Sexy Wartburgkultur“ weiterleben.
Galerie
Voriger
Nächster
Sind gute Fotokulissen gefunden, geht es an die Hauptdarsteller. Zum einen um die Wartburg-Fahrzeuge und ein paar vierrädrige „Statisten“ für den Hintergrund. Und natürlich um die Models, die dem Wartburg-Kalender das gewisse Etwas geben. Ab sofort ist der Kalender „Sexy Wartburgkultur 2022“ bei 79oktan im Shop erhältlich:

Kalender „Sexy Wartburgkultur 2022“